Aktuelles

  • Beeindruckender Ballsaal Dank einmaliger Bauweise

    Um einen atemberaubenden stützenfreien Ballsaal im Erdgeschoß des elfgeschossigen Luxushotels MUCON der EUROATLANTIC zu schaffen, betritt SCHAEFER + MERKIN Ingenieure mit einer im Hochbau einzigartigen Bauweise technisches Neuland. Nur durch den Einsatz vorgespannter Verbundträger ist es möglich über dem Ballsaal mit einer Stützweite von 24 Metern sieben reguläre Stockwerke zu errichten. Das MUCON wird dadurch auch technisch zu einem Spitzenhotel.

  • Rohbaufertigstellung am Terminal II, KUWAIT INTERNATIONAL AIRPORT

    Am Kuwait International Airport wird derzeit ein neues Passagierterminal für 25 Millionen Passagiere errichtet. Das Gebäude hat eine beeindruckende Fassadenlänge von 1.200 Metern auf jeder Seite und eine Kuppelhöhe von bis zu 25 Metern. Der Rohbau, bestehend aus Spannbeton-Fertigteilelementen wurde kürzlich fertiggestellt.

  • Fehmarnbeltquerung darf gebaut werden

    Die Fehmarnbeltquerung soll Deutschland mit Dänemark über Fehmarn und Lolland verbinden. Der 18 km lange Absenktunnel für Straße und Schiene ist eines der größten Verkehrsvorhaben in Europa. Nach mehreren Klagen gegen das Projekt besteht nun Baurecht. SCHAEFER + MERKIN Ingenieure war beteiligt an einer Machbarkeitsstudie für das Projekt.

    Bild zeigt: Visualisierung Bahnübergangsbeseitigung Milchstraße

  • Flughafen Berlin-Brandenburg in Betrieb genommen

    Am 31.10.2020 wurde der Flughafen BER in einer feierlichen Zeremonie in Betrieb genommen. Damit erhält die Hauptstadt endlich einen angemessenen Flughafen mit einer Kapazität von 41 Millionen Passagieren pro Jahr. SCHAEFER + MERKIN Ingenieure war maßgeblich beteiligt an der Tragwerksplanung für zahlreiche Bauwerke wie u.a. das Terminal 1, die Kolonaden der landseitigen Vorfahrt sowie verschiedene technische Gebäude auf der Luftseite. Wir wünschen dem Flughafen eine erfolgreiche Entwicklung.

  • Neuer Ausbildungsjahrgang bei SCHAEFER + MERKIN Ingenieure

    Zum 01.09.2020 starten drei junge talentierte Mitarbeiter ihre Ausbildung als Bauzeichner /-in und Kauffrau für Büromanagement. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg und viel Spaß bei ihrer abwechslungsreichen Ausbildung.

  • Erneuerung der Gleishallen des Hauptbahnhofs Bremen

    Der Hauptbahnhof Bremen gehört mit 147.000 Reisenden täglich zu den meistfrequentierten Fernbahnhöfen der Deutschen Bahn. Das 1885 bis 1889 errichtete Gebäude entwarf der Architekt Hubert Stier im Stil der Neorenaissance. SCHAEFER + MERKIN Ingenieure hat die Ehre die BIM-Planung für die Erneuerung der unter Denkmalschutz stehenden Gleishallen übernehmen zu dürfen.

  • SCHAEFER + MERKIN Polska erhält Bauvorlageberechtigung

    Die polnische Gesellschaft SCHAEFER + MERKIN Sp.zo.o., hat einen wichtigen Meilenstein zum Ausbau ihrer Präsenz am heimischen Markt erreicht und besitzt nun eine Bauvorlageberechtigung zur Einreichung von Planungen bei den Genehmigungsbehörden.

  • Rahmenvertrag für die Planung von baulichen Anlagen bei der DEUTSCHE BAHN AG

    Die SCHAEFER + MERKIN Ingenieure GmbH hat von DEUTSCHEN BAHN AG einen Rahmenvertrag für die Planung von baulichen Anlagen erhalten. Damit wurde ein weiterer Meilenstein in der Geschäftsentwicklung im Bereich Verkehr gelegt. Der Bund und die DEUTSCHE BAHN planen ein riesiges Bauprogramm und investieren bis 2019 etwa 28 Milliarden Euro.

  • SCHAEFER + MERKIN Ingenieure erhält Rahmenvertrag für Bauwerksprüfung

    Die SCHAEFER + MERKIN Ingenieure GmbH hat von einem führenden deutschen Immobilieninvestor einen Rahmenvertrag für die wiederkehrende Bauwerksprüfung nach VDI 6200 seiner Bestandsimmobilien erhalten. Die regelmäßige Überprüfung der Standsicherheit ermöglicht es Schadensursachen rechtzeitig zu erkennen und zu beseitigen und damit mögliche Schäden zu verhindern oder zu minimieren. Die regelmäßige Bauwerksprüfung stellt somit einen wichtigen kostenreduzierenden Baustein in der nachhaltigen Gestaltung des Gebäudelebenszyklus dar.

  • SCHAEFER + MERKIN erzielt Rekordergebnis

    Mit Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2014 steht fest, dass alle Gesellschaften der SCHAEFER + MERKIN Gruppe zum vierten Mal in Folge ihren Jahresumsatz und das Jahresergebnis gesteigert haben. Der mittelfristige Unternehmensplan sieht für die drei nächsten Jahre ein weiteres Wachstum von etwa 25 % jährlich vor.

  • SCHAEFER + MERKIN Polen bezieht neues Büro

    Um dem strategischen Wachstum der polnischen Gesellschaft SCHAEFER + MERKIN Sp.zo.o. mehr Raum zu verschaffen wurde am 01.04.2015 ein neues größeres Büro bezogen, welches im Zentrum von Breslau gelegen ist. Die Gesellschaft wird von Herrn Dipl.-Ing. Toni Werwinski geleitet.
    Kontakt:
    SCHAEFER + MERKIN Sp.zo.o.
    ul. Sokolnicza 5/40
    53-676 Wrocław

    Tel.: +48 71 79 15 951

  • Tochtergesellschaft in Breslau eröffnet

    Mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in Polen setzt SCHAEFER + MERKIN Ingenieure einen strategischen Meilenstein in der regionalen und fachlichen Geschäftsentwicklung. Die Gesellschaft hat Ihren Sitz im Zentrum von Breslau und wird von Herrn Dipl.-Ing. Toni Werwinski geleitet.
    Kontakt:
    SCHAEFER + MERKIN Sp.zo.o.
    ul. Sokolnicza 5/40
    53-676 Wrocław

  • Lieferantenbewertung “Outstanding”

    SCHAEFER + MERKIN Ingenieure wurde von der Deutschen Bahn mit dem Prädikat “Outstanding” mit 99 von 100 möglichen Punkten bewertet. Grundlage der Bewertung sind die Leistungen im den Bereichen Qualität, Kosten und Termine.